News

Hinweise zur Corona-Krise: Bitte informieren Sie sich hier über unsere Maßnahmen und mögliche Beeinträchtigungen im Bestell- bzw. Lieferprozess. Bleiben Sie gesund!

Delvotest® T

Mit dem Delvotest® T auf der sicheren Seite

Der Bundesrat hat im vergangenen Dezember eine tiefgreifende Änderung der Milch-Güteverordnung aus dem Jahr 1981 beschlossen, womit nach mehr als 40 Jahren am 01. Juli 2021 eine neue Rohmilchgüteverordnung in Kraft getreten ist. Ein stärkeres Augenmerk liegt nun auf der regelmäßigen Prüfung, ob Rohmilch aufgrund von Antibiotikabehandlungen der Kühe mit Hemmstoffen belastet ist. Damit zukunfts­orientierte Milcherzeuger:innen einen Beitrag zur Lebensmittelhygiene als auch zum Qualitätsmanagement leisten und die novellierten Standards einhalten können, vertreibt MILKU ein Hemmstofftestsystem zum Nachweis von Antibiotikarückständen in der Rohmilch, das den Anforderungen der Rohmilchgüteverordnung gerecht wird – den Delvotest® T. 


Antibiotika kommen in der Milchkuhhaltung vor allem während der Behandlung von Mastitiden zum Einsatz. Allerdings werden sich Molke-
reien als auch die Öffentlichkeit immer mehr über Fragen der Lebensmittelsicherheit bewusst und drängen auf eine stärkere Kontrolle der Endprodukte, welche konsumiert werden. Ferner gibt es einen weltweiten Trend in der Milchindustrie, das HACCP-System (Hazard Analysis Critical Control Point) auf die Milchproduktion anzuwenden. Aus diesen Gründen besteht Bedarf an einem Hemmstofftest zum Nachweis von Antibiotikarückständen in der Rohmilch, um zu verhindern, dass kontaminierte Milch in die Lieferkette gelangt. Mit dem Delvotest® T kann dies erreicht werden.

Durch die Nutzung des Delvotest® T können Milcherzeuger:innen sicherstellen, dass sämtliche Rohmilch, welche sie an die Molkerei liefern, frei von Antibiotikarückständen ist. Da sowohl Einzelgemelke als auch Tankproben getestet werden können, verringert sich die Gefahr, dass große Milchmengen kontaminiert sind und vernichtet werden müssen. Die Kosten des Tests sind – verglichen mit den Kosten, die durch Qualitätsprobleme oder nur eine einzige Bußgeldzahlung anfielen – verschwindend gering. Somit ist der von DSM Food Specialties herge-
stellte und von MILKU in Deutschland exklusiv angebotene Delvotest® T eine lohnenswerte Investition und Qualitätsmaßnahme.


Der Hemmstofftest ist einfach in der Anwendung und deckt das breiteste Spektrum gebräuchlicher Antibiotika ab. Vor allem Tetrazykline werden sehr empfindlich nachgewiesen. Der zertifizierte Test ist bekannt für seine Zuverlässigkeit und Genauigkeit, um Antibiotikarückstände in unmittelbarer Nähe der einzuhaltenden Grenzwerte festzustellen. Der Delvotest® T ist ein Muss für zukunftsorientierte Milchkuhhaltungen und erfüllt alle Anforderungen der neuen Rohmilchgüteverordnung.


Haben Sie Fragen zum Delvotest® T? Sie erreichen uns über das Kontaktformular, per E-Mail an info@milku.de oder telefonisch unter +49 (0) 5593-802970. Wenn Sie den Delvotest® T bestellen möchten, dann nutzen Sie bitte unseren Online-Shop. Dort können Sie auch weitere Informationsmaterialien abrufen und/oder herunterladen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!



Delvotest® T  der Goldstandard unter den Hemmstofftestsystemen ...

  • … weist das breiteste Spektrum gebräuchlicher Antibiotika nach.
  • … ist bei sachgerechter Lagerung im Kühlschrank bis zu zwölf Monate ab Produktionsdatum haltbar.
  • … besticht durch eine unkomplizierte Handhabung und leicht ablesbare Testergebnisse nach 3 Stunden und 15 Minuten mit Ihrem bewährten Testgerät.
  • … ist bekannt für seine Zuverlässigkeit und Genauigkeit, um Antibiotikarückstände in unmittelbarer Nähe der einzuhaltenden Grenzwerte festzustellen.
  • … kann sowohl für Einzelgemelke als auch Tankproben genutzt werden, weswegen sich die Gefahr verringert, dass große Milchmengen kontaminiert sind und vernichtet werden müssen.
  • … ist verglichen mit den Kosten, die durch Qualitätsprobleme oder nur eine einzige Bußgeldzahlung anfielen, eine preiswerte sowie lohnenswerte Investition und Qualitätsmaßnahme.
  • … ist unabhängig validiert durch AFNOR und für die Milchkuhhaltung von größtem Wert zur Umsetzung des HAACP-Systems.
  • … wurde basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung und fundiertem Fachwissen in der Milchuntersuchungsbranche entwickelt.
  • … wird in zahlreichen Ländern als nationaler Referenztest eingesetzt (bspw. in den Niederlanden, in Dänemark oder in Spanien).
  • ist ein Muss für zukunftsorientierte Milchkuhhaltungen und erfüllt alle Anforderungen der neuen Rohmilchgüteverordnung.